Reine Männersachen!

Männer wollen Action und Abenteuer! Was schenkt man also einem Mann? Ein romantisches Essen zu zweit? Oder doch lieber etwas, worauf er hinterher richtig stolz sein kann?

Bungee-Jumping-Hamburg-Hafenkran
Bungee-Jumping

Ein ideales Geschenk ist Bungee Jumping. Da zeigt sich, wer wirklich Eier in der Hose hat. Im freien Fall aus 50 Metern vom Kran stürzen, gesichert durch das Bungee Seil. Das ist nur was für harte Kerle! Der Held kann vom Boden aus angefeuert werden oder der Schenker springt gleich selbst mit im Tandem Bungee. Möglichkeiten zum Bungee Sprung gibt es in ganz Deutschland. Die schönsten acht findet man sicher in München, Berlin, Leipzig, Frankfurt, Duisburg, Freiburg, Stuttgart oder Hamburg. Bei letzterem hat man vom einmaligen Hafenkran aus einen traumhaften Blick über die Elbe. Über das Internet kann man direkt den Wunschtermin buchen, so kann man stressfrei an- und voller Adrenalin wieder abreisen.

House-Running
House-Running

 

Bungee Jumping ist also eine tolle Idee, doch nicht die einzige. Sehr männlich ist auch das House Running. Wie Spiderman kann „Mann“ hier die Hauswand herrunter laufen und sich hinterher wie ein Superheld fühlen. Die Wände stellen in diesem Fall Hotels zur Verfügung, die es auf ganz Deutschland verteilt, zu bezwingen gilt.

Wie beim Bungee gibt es auch hier hervorragende Locations.

 

Etwas unbekannter, aber dafür umso nervenaufreibender ist eine weitere Geschenkidee: das Base Flying.

Base-Flying-Berlin
Base-Flying in Berlin

Die wahrscheinlich schnellste Personen-abseilwinde der Welt ist in Berlin zuhause. Dort fliegt man(n) aus 125 Metern vom Hoteldach des Park Inn by Radisson am Alexanderplatz. Einmalig die Sicht über Berlin, direkt gegenüber des Fernseh-turms. Für alle Adrenalin-Junkies und die, die es werden wollen, ist Base Flying also genau das Richtige. Weitere Infos, Erlebnisberichte und Tickets gibt es unter www.base-flying.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *