Haitauchen in Kapstadt – das besondere Geschenk

521787_web_R_by_Ich-und-Du_pixelio.de

Während das Haitauchen in Kapstadt für Viele ein wohl beängstigender Gedanke darstellt, ist es für manch andere die Erfüllung eines lang gehegten Traums.

Um dem behüteten Alltag für einige Stunden zu entfliehen wird nach dem adrenalinreichen Abenteuer gesucht – und mal ehrlich, was könnte aufregender sein, als nur durch dünne Gitterstäbe vom gefährlichsten Raubtier der Weltmeere getrennt zu sein?

Begleitet von einem erfahrenen Team beginnt die Fahrt in die offene See. Nachdem die Ausrüstung noch einmal durchgegangen wird, die Verhaltensweisen überprüft werden und der Neoprenanzug angelegt ist, kann der Mutige Pionier in den Käfig steigen.  Ein blutiger Köder soll den geborenen Jäger anlocken.

Meist dauert es nicht lange, bis sich der Hai dem Käfig nähert, den Köder verschlingt und auch den Käfig anvisiert. Beim Haitauchen in Kapstadt kann daher auch schnell der Taucher selbst zum Ziel werden und so bleibt das Adrenalin keine Mangelware, wenn die Zähne des Kolosses in den Stahl schlagen, nur wenige Zentimeter vom Taucher entfernt. Doch keine Angst, in der Regel ist Bergsteigen um einiges riskanter als das Haitauchen in Kapstadt!

Wagen sie sich vis à vis in das Reich des berüchtigten Jägers der Weltmeere und erfahren Sie die gewaltige Kraft des Hais am eigenen Leib oder schenken Sie das abenteuerliche Geschenk ihrem Liebsten!

 

Bildquelle: © Ich-und-Du / pixelio.de